Datenkollektiv Wurzelzertifikat installieren

Die Installation unseres Wurzelzertifikats ist nicht mehr nötig. Diese Seite besteht nur noch zur öffentlichen Archivierung.

Unsere Zertifikate finden sich unter: https://datenkollektiv.net/zertifikate/

Mehr zum Thema Zertifikate: Die Sache mit den Zertifikaten

Wenn du folgenden Link z.B. mit Firefox besuchst, bietet dir der Browser an, das Zertifikat zu installieren:

https://www.datenkollektiv.net/dkn_root_ca.crt

In der folgenden Ansicht mindestens „Dieser CA vertrauen um Websites zu identifizieren“ anklicken.

Wenn du dir zusätzlich die Fingerprints ansehen möchtest, dann klicke auf Ansicht. Das sollte dann folgendermaßen aussehen. Die Fingerprints zum Vergleichen findest du auch unter: https://datenkollektiv.net/zertifikate/

Anschließend auf „Ok“.

Nicht ganz so einfach funktioniert das im E-Mail Programm. Hierzu muss in der Regel das Zertifikat heruntergeladen werden.

Dazu folgenden Link mit der rechten Maustaste anklicken und „Ziel Speichern unter“ wählen und die Datei an einen Ort auf deinem Computer speichern.

Im Thunderbird E-Mail Programm auf → Extras (oder Bearbeiten) → Einstellungen gehen und hier unter → Erweitert den Reiter → Zertifikate wählen.

Im folgenden Fenster bei „Zertifizierungsstellen“ → „Importieren“ wählen.

Und die vorher gespeicherte Datei auswählen.

Jetzt sollte dein Email-Programm unsere Zertifizierungsstelle kennen und keine Zertifikatswarnungen mehr ausgeben.

Manche Versionen von Thunderbird (bzw. Icedove) bauen keine Verbindung auf, wenn neben dem Wurzelzertifikat auch eine sogenannte Sicherheitsausnahme angelegt ist. Wurde also früher einmal bei der Frage „Möchten Sie dieser Verbindung vertrauchen …“ auf ja geklickt, muss diese Ausnahme gelöscht werden. → Bearbeiten → Einstellungen → Erweitert → Reiter: Zertifikate → unten auf Zertifikate → Reiter: Server

Für einige andere Anwendungen ist es notwendig, das Wurzelzertifikat betriebssystemweit zu installieren. Da u.a. Thunderbird und Firefox eigene Zertifikatsverwaltungen mitbringen, erübrigt es sich leider nicht, die Zertifikate wie oben beschrieben auch in diesen Programmen zu installieren.

Windows

Unter dem Link

findet sich eine Anleitung für Windows 7. Als Zertifikat muss natürlich entsprechend das Datenkollektiv Wurzelzertifikat genommen werden.

Linux

Unter Debian und Debian ähnlichen Systemen (Linux Mint, Ubuntu)

  • Wurzelzertifikat mit dem Browser herunter laden (rechtsklick → Speichern unter)
  • Zertifikat in den Zertifikats-Speicher kopieren:
sudo cp dkn_root_ca.crt /usr/local/share/ca-certificates/

Zertifikate akualisieren:

sudo update-ca-certificates
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information