Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
public:mailinglisten [2018/07/26 12:32]
jankow@datenkollektiv.net
public:mailinglisten [2020/04/01 00:05] (aktuell)
jankow@datenkollektiv.net [Größenbegrenzung]
Zeile 57: Zeile 57:
 Standardmäßig können E-Mails nur bis zu einer Größe von 40 kB über die Liste verschickt werden. Das soll davor schützen, dass (größere) Anhänge (versehentlich) an eine Masse von Mitgliedern verschickt werden. Diese Einstellung kann unter -> Allgemeine Optionen ("Maximale Grösse in Kilobyte (KB) eines Nachrichtentextes") geändert werden. Standardmäßig können E-Mails nur bis zu einer Größe von 40 kB über die Liste verschickt werden. Das soll davor schützen, dass (größere) Anhänge (versehentlich) an eine Masse von Mitgliedern verschickt werden. Diese Einstellung kann unter -> Allgemeine Optionen ("Maximale Grösse in Kilobyte (KB) eines Nachrichtentextes") geändert werden.
  
 +Um z.B. Anhänge bis 2 MB zu erlauben muss hier ein Wert von ''2000'' kb gesetzt werden.
 ===== Moderation der Liste ===== ===== Moderation der Liste =====
 Gelegentlich wird es (auch bei unmoderierten Listen) vorkommen, dass E-Mails, die an die Liste geschickt werden, zurück gehalten werden. Dies kann z.B. folgende Gründe haben: Gelegentlich wird es (auch bei unmoderierten Listen) vorkommen, dass E-Mails, die an die Liste geschickt werden, zurück gehalten werden. Dies kann z.B. folgende Gründe haben:
Zeile 113: Zeile 114:
 </code> </code>
 (Auch hier muss der Listenname natürlich angepasst werden). Der Betreffende bekommt dann eine Bestätigungsmail auf seine Adresse, mit einem Link um das Abonnement abzuschließen (double opt in). (Auch hier muss der Listenname natürlich angepasst werden). Der Betreffende bekommt dann eine Bestätigungsmail auf seine Adresse, mit einem Link um das Abonnement abzuschließen (double opt in).
 +
 +===== Liste für E-Mail-Weiterleitung an einen Verteiler konfigurieren =====
 +
 +Manchmal ist es gewünscht, dass E-Mails, die an eine normale Mailbox adressiert werden über die Liste weiter verteilt werden. Also z.B. Emails an ''projekt@notraces.net'' sollen über die Liste "projekt@lists.notraces.net" an alle in dem Projekt weiter geleitet werden. Das ist grundsätzlich möglich - aber mit einigen Hürden versehen.
 +
 +Folgende Schritte sind nötig:
 +  - Filter für Mailweiterleitung im normalen Postfach konfigurieren (wie das geht steht unter: [[public:roundcube#e-mails_filtern_und_urlaubsabwesenheitsbenachrichtigungen_konfigurieren|Filter im Roundcube Webmailer]]
 +  - Mailingliste konfigurieren
 +
 +Innerhalb der Mailingliste sind folgende Einstellungen wichtig:
 +
 +**E-Mails von allen Absendern müssen akzeptiert werden:**
 +
 +  * Unter -> ''Abo-Regeln und Adreßfilter...'' ->  ''[Absender-Filter]'' in "Adressliste der Nichtmitglieder, deren Nachrichten automatisch akzeptiert werden." mit:
 +<code>
 +^.*$
 +</code>
 +konfigurieren, dass alles akzeptiert wird.
 +
 +**E-Mails, die nicht direkt an die Liste geschickt werden, müssen akzeptiert werden:**
 +
 +  * Einstellung unter: -> ''Abo-Regeln und Adreßfilter...'' -> [Empfänger-Filter]: "Nachrichten an die Liste müssen exakt an die Listen-Mail-Adresse (oder an einen der unten einstellbaren Aliasnamen) adressiert sein ('To:', 'Cc')." -> auf "Nein" setzen
 +
 +**Der E-Mail-Absender muss umgeschrieben werden:**
 +
 +  * Einstellung unter: -> ''Allgemeine Optionen'':
 +  * "Replace the From: header address with the list's posting address to mitigate issues stemming from the original From: domain's DMARC or similar policies." -> auf "Munge From" setzen
 +Hintergrund: E-Mail-Provider prüfen häufig, ob ein E-Mail-Sender überhaupt berechtigt ist, Emails mit Absenderzeilen bestimmter Domains zu versenden (sogenannte dmarc-Policy). Z.B. wird eine E-Mail mit dem Absender beispiel@yahoo.com, die von dem Server list.notraces.net kommt von vielen anderen Mailservern abgelehnt werden. Daher muss der Absender so umgeschrieben werden, dass der Absender nun die Liste selbst ist.
 +
 +Grundsätzlich reicht bisweilen auch die Einstellung unter -> ''Abo-Regeln und Adreßfilter...'' ->  ''[Absender-Filter]'' "Action to take when anyone posts to the list from a domain with a DMARC Reject/Quarantine Policy."
 +
  
 ===== Fragen und Probleme ===== ===== Fragen und Probleme =====