Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
public:seafile [2017/11/15 15:24]
florian.rasch@datenkollektiv.net
public:seafile [2019/11/27 15:19] (aktuell)
jankow@datenkollektiv.net [Seafile-Integration im Datenkollektiv-Webmailer]
Zeile 28: Zeile 28:
 Trotz dieser langen Liste an Funktionen, beschränkt sich Seafile auf einige Kernaufgaben (im Gegensatz zu Owncloud) - das macht die Software relativ schlank und schnell. Trotz dieser langen Liste an Funktionen, beschränkt sich Seafile auf einige Kernaufgaben (im Gegensatz zu Owncloud) - das macht die Software relativ schlank und schnell.
  
-Wir laden ein, Seafile auf unseren Servern zu testen und freuen uns über [[kontakt@datenkollektiv.net|Rückmeldungen]]. Wir selbst werden die Entwicklung von Seafile beobachten - und Seafile möglicherweise in "unser Portfolio" an Diensten aufnehmen.+Wir laden ein, Seafile auf unseren Servern zu testen und freuen uns über [[kontakt@datenkollektiv.net|Rückmeldungen]]. 
  
 ===== Bibliotheken Teilen ===== ===== Bibliotheken Teilen =====
Zeile 93: Zeile 94:
  
 ===== Seafile-Integration im Datenkollektiv-Webmailer ===== ===== Seafile-Integration im Datenkollektiv-Webmailer =====
 +<WRAP center round alert 60%>
 +Das unterstützen wir nicht mehr.
 +</WRAP>
 +
  
-<WRAP center round important 60%> Die Integration in den Roundcube Webmailer funktioniert im Moment nur für Nutzer_innen von Groupware-Domains, die sich unter [[https://kolab.datenkollektiv.net|https://kolab.datenkollektiv.net]] anmelden können. Für die Nuzter_innen von mail.datenkollektiv.net werden wir das Feature bei Gelegenheit auch übernehmen. </WRAP>+<WRAP center round important 60%> Die Integration in den Roundcube Webmailer funktioniert im Moment nur für Nutzer_innen von Groupware-Domains, für andere Nuzter_innen werden wir das Feature bei Gelegenheit auch übernehmen. </WRAP>
  
 Um seine Seafile-Ordner auch in der Roundcube zur Verfügung zu haben ist wie folgt vorzugehen. Im Reiter 'Dateien' im unteren linken Bildschirmbereich auf das 'Zahnrad' und dann 'Speicher hinzufügen' linksklicken. Im folgenden Menü sind ein Name für die Verbindung sowie der 'Hostname' seafile.datenkollektiv.net anzugeben. 'Username' und 'Passwort' sind die gleichen wie in der Roundcubeanmeldung. Nun noch mit 'Speichern' bestätigen und in der linken Spalte sollte ein Ordner erscheinen, der in unsere Seafile zeigt. Um seine Seafile-Ordner auch in der Roundcube zur Verfügung zu haben ist wie folgt vorzugehen. Im Reiter 'Dateien' im unteren linken Bildschirmbereich auf das 'Zahnrad' und dann 'Speicher hinzufügen' linksklicken. Im folgenden Menü sind ein Name für die Verbindung sowie der 'Hostname' seafile.datenkollektiv.net anzugeben. 'Username' und 'Passwort' sind die gleichen wie in der Roundcubeanmeldung. Nun noch mit 'Speichern' bestätigen und in der linken Spalte sollte ein Ordner erscheinen, der in unsere Seafile zeigt.